« Zurück zur Übersicht

Reparaturdauer

Die Angabe der voraussichtlichen Dauer der Reparatur ist für die Errechnung der Nutzungsausfallentschädigung (Mietdauer eines Ersatzfahrzeuges/Vorhaltekosten nötig.

Dabei wird der Zeitaufwand für die fachmännische Reparatur des Unfallschadens berücksichtigt, die ohne größere Unterbrechungen zügig durchgeführt wird. Hierbei werden Schwierigkeiten/Verzögerungen bei der Ersatzteilbeschaffung, Stand- oder Wartezeiten, keine Arbeit an Samstagen/Sonn- und Feiertagen, die Wartezeit auf ein Gutachten und oder eine Bedenkzeit zur Reparaturentscheidung berücksichtigt.
Lieferschwierigkeiten bei der Ersatzteilbeschaffung können eine Verlängerung/Verzögerung der Reparaturdauer bewirken.

Quelle: www.kfz-gutachter.de